Freitag, 5. Oktober 2012

Das ganz große Zeichnen steht an!


Vom 12. bis 14. Oktober können wir uns in Berlin über das ganz große Zeichnen freuen! Workshops, Events, 1000 Gelegenheiten mit Stift und Skizzenbuch durch die Stadt zu ziehen. Das Programm ist so bunt und gut wie es diese Posterserie ist! 

Mal davon abgesehen, dass ich ALLE, aber wirklich alle am 13.10. ab 15 Uhr in den Uferhallen in Berlin Wedding sehen will, kann ich auch auf zwei spezielle Angebote hinweisen. Zwei Musen machen mit Skizzenfestival-Kompagnions tolle Workshops am 14.10. Die gehen so:

Lines & Shadows
In diesem Workshop möchten wir unseren Blick auf zwei Dinge richten, die sonst meistens Mittel zum Zweck sind: Die Linien, die sich bei einem Motiv ergeben, und ihre Verbindungen untereinander, und Schatten. Im ersten Teil geht es darum, ein komplexeres Motiv (zum Beispiel eine Straßenszene) zu zeichnen, ohne den Stift abzusetzen. Eine gute Lockerungsübung, die den Blick für Flächen und Linien schärft, die sonst vielleicht eher übersehen werden. Noch mehr auf Flächen fokussieren wir uns im zweiten Teil: Es werden ausschließlich Schatten gezeichnet. Eigenschatten, Schlagschatten, Kernschatten...
mit Anneke Gerloff & Annette Köhn
12 – 18 Uhr Treffpunkt im Böcklerpark, Eingang Fraenkelufer. Schlechtwettertreffpunkt Café Alibi, Oranienstraße 166

Stadt Räume Raum.Körper.Farbe
Wir wollen die Stadt als ein Raum mit Zwischenräumen wahrnehmen. Verschiednen Körper wie Häuser, Türme, Zinnen, Dächer und Giebel, stehen in wechselseitiger Beziehung zueinander. In einer Miniatur-Stadt aus Pappkartons wollen wir unterschiedlichen Perspektiven studieren. Zwischenräume können ausformuliert oder spielerisch zu neuen Formen entwickelt werden. Nebenbei wollen Grundlagen zum modellieren mit Licht lernen und so den urbanen Raum mit dem einfallenden Licht und dem daraus entstehenden Schatten neu entdecken.
mit Salom Beaury und Catalina Somolinos Alonso
11 Uhr Führung durch die Ausstellung „Das Erbe Schinkels“
12-15 Uhr Workshop
Kupferstichkabinett, Kulturforum, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen