Dienstag, 12. Juli 2011

"Les pieds dans le ciel" – Filmpremiere!!


Spontan ist ja manchmal besser, deshalb möchten wir (denn immerhin zwei Musen sind aktive Mitspielerinnen) Euch herzlich einladen, am Donnerstag Abend zur Premiere des Films "Les pieds dans le ciel" ins Kino Babylon zu kommen. (Teaser: http://dasein-projekt.blogspot.com/2011/06/filmpremiere-atbabylon-kino-teaser_27.html)
Wie jedes Jahr trieb es auch 2010 das Orchestre Miniature in die Ferne, diesmal nach Frankreich an die Atlantikküste, und Muse Nadja war auch dabei. Außerdem eine kleine Französin mit einer großen Kamera, die aus ihren Eindrücken eine filmische Traumsymphonie komponiert hat: unsere liebe Freundin Estelle Beauvais.

Wer rauschende Pinien, klimpernde Klänge und ein Fitzelchen Rock'n Roll, ganz besonders aber das anschließende Konzert von OMP (beinahe alle Mitglieder anwesend!) nicht verpassen möchte, sollte am besten so-fort! seine Karte vorbestellen.
Wir freuen uns auf Euch!!!

Hier nochmal die facts of the act:

Filmpremiere
"Les pieds dans le ciel"
+ OMP-Konzert

Donnerstag, 14. Juli · 20:00 - 23:00
Kino Babylon
Rosa-Luxemburg-Platz
Berlin, Germany
Kartenreservierung und Vorverkauf unter 030 - 24 25 969 (nach 17:00!) und www.babylon.de
(Wenn ausverkauft, trotzdem kommen! Es lösen sicher nicht alle ihre Reservierung ein!)

http://de-de.facebook.com/event.php?eid=101079513313674


"Sie sind keine Sekte, keine Partei und keine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts und dennoch haben sie einen Auftrag und der lautet: Sommer, Sonne, Hits! Zwanzig Menschen auf Klassenfahrt durch die Musikgeschichte, ein Orchester - so lang und hungrig wie die Schlange am Eiscafe - spielt die schönsten Sommer- und Sonnensongs auf Kinderinstrumenten. Im Sommer 2010 waren sie eine Woche lang an der französischen Atlantikküste, spielten an Stränden und in den Hafenstädten rund um Bordeaux, schliefen unter freiem Himmel und feierten die Tage wie sie kamen. Immer mit dabei: Estelle Beauvais (Dasein Projekt), ihre High-End-Kamera und ihr besonders feines Gespür für den richtigen Moment und das richtige Bild. Und so ist "les pieds dans le ciel" auch keine Dokumentation im klassischen Sinne geworden, sondern ein Film, der sich sanft über die Realität erhebt und auf poetische Weise versucht, den Traum einzufangen, der alle gemeinsam antreibt."
Nach dem Film: Livekonzert mit dem "Orchestre Miniature in the Park"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen