Mittwoch, 26. Januar 2011

Salon Salom



Salom Beaury, unsere werte Mitmuse gibt sich und uns die Ehre und lädt ein zum kultivierten Salonabend.
An den Wänden laden ganz neue Zeichnungen, inspiriert von den Zwanziger Jahren und dazu wird musikalisch auch in eben diesem Stile untermalt und gejazzt, geswingt und gesungen von verschiedenen Interpreten.

Ein schöner Anlass in diesem frischen Neuen Jahr ein Glas mit grüner Flüssigkeit und zu heben und sich zwischen Federbausch und oh là là mit der Neuköllner Bohème anzustossen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen